Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Familiale Pflege - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Familiale Pflege

Wenn pflegende Angehörige Unterstützung brauchen

Wenn Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden, aber zukünftig pflege- und unterstützungsbedürftig sind, stehen die Angehörigen, Lebenspartner oder Freunde häufig vor einer neuen Lebenssituation. Einerseits möchten sie ihre Familie gerne zu Hause in der gewohnten Umgebung wissen, andererseits gibt es jedoch eventuell Unsicherheiten im Umgang mit pflegebedürftigen Personen. 


Sie sind nicht allein! Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihnen diesen Weg zu erleichtern. Wir bieten kostenlose Beratung und helfen Ihnen mit praktischen Anleitungen, wie Sie die neue Aufgabe gut meistern. Unser Gespächs- und Lehrangebot gilt für pflegende Angehörige von Patienten mit einem bestehenden bzw. zu erwartenden Pflegegrad und unabhänig von der jeweiligen Krankenversicherung des Betroffenen.


Wir sind ein Team von Pflegetrainern, das Ihnen Hilfe anbietet, in pflegerischen Tätigkeiten Sicherheit zu gewinnen. Wir begleiten Sie beim Übergang vom Krankenhaus nach Hause.


Das Modellprojekt "Familiale Pflege" der Universität Bielefeld in Zusammenarbeit im mit der AOK dient der Unterstützung und Schulung pflegender Angehöriger zur Vorbereitung des Übergangs vom Krankenhaus in die häusliche Versorgung.

Pflegeberatung

Wir beraten Sie umfangreich und individuell zur pflegerischen Weiterversorgung Ihres Angehörigen nach dem Krankenhausaufenthalt. 

Pflegetraining

In der Klinik und auch zu Hause vermitteln wir Pflege- und Gestaltungstechniken 

zur Erleichterung des Alltags.

Pflegekurse

Wir bieten Kurse und praktische Anleitung für 

  • Angehörige, die sich entschieden haben, die Pflege eines Familienmitgliedes zu übernehmen, 
  • Bezugspersonen von Patienten, die sich bereit erklären, bei der Pflege mitzuwirken, 
  • Pflegende Angehörige und Bezugspersonen von demenzerkrankten Menschen.

Ansprechpartner

Annette Hermes
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Telefon 01522 8895778
E-Mail annette922bafc13d1d4bd6bef3fcf8d7cad90b.hermes@a76f1f98d32b4d36851d73a1bb6377f2klinikum-lev.de



Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung