Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Angebote während der Schwangerschaft - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Weitere Angebote und Kurse

während der Schwangerschaft

Akupunktur zur Geburtsvorbereitung

Die Akupunktur entstammt der "Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)" und bietet in der Schwangerschaft eine gute Möglichkeit, Beschwerden zu lindern und somit das Allgemeinbefinden zu fördern.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. Schwangerschaftswoche kann die Geburtsdauer verkürzen. Es werden sowohl Punkte akupunktiert, um Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern, als auch Punkte zur Stärkung. Somit geht die Schwangere gut vorbereitet in die Geburt und ins Wochenbett.

Erste-Hilfe am Kind (entfällt zur Zeit)

Praxisorientierter Kurs für (werdende) Eltern, Großeltern und andere "Schutzengel"
Im Kurs geht es um spezielle Maßnahmen,wenn Säuglinge und Kinder erkranken odersich verletzen. Interessant für Eltern, Großelternoder Babysitter - kurzum für die „Schutzengel“der Kinder.


Schwerpunkte des Kurs sind Prävention von Kinderunfällen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Wundversorgungund Maßnahmen bei weiteren Notfällen.


Dazu gibt es wichtige Tipps zur Sicherheit inden eigenen vier Wänden, so dass es sinnvollsein kann, den Kurs bereits in der Schwangerschaftnoch vor der Geburt des Kindes zuabsolvieren.

Fit in der Schwangerschaft - buggyFit

Gymnastik ab der 20. Schwangerschaftswoche
Der Kurs „Fit in der Schwangerschaft“ ist eine schwangerschaftsbegleitende Maßnahme zur Gesundheitsförderung und Geburtsvorbereitung. Über gezielte Bewegungen der Mutter wird die Gesundheit von Mutter und Kind unterstützt. Das sanfte Training besteht aus einer Herz-Kreislaufbelastung nach ausgewählter Musik, einer schwangerschaftsspezifischen Gymnastik, Atemübungen und Entspannung für Körper, Geist und Seele. 

Yoga in der Schwangerschaft

Dieser Kurs zielt darauf ab, schwangeren Frauen innere Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit zu schenken. Durch die Harmonie des Körpers mit der natürlichen Schwerkraft werden Verspannungen und Stress gelöst. Die Kombination aus Bewegung, Atemübungen und Meditation verhilft den Frauen
bei der Geburt erfahrungsgemäß zu Konzentration und größtmöglicher Gelassenheit.


Zudem werden in gezielten Übungen die Beckenboden- und Bein-Muskulatur trainiert. Letzteres sorgt für eine „stabile Basis“, so dass die Mutter gut gerüstet ist, ihr Baby buchstäblich durch die ersten Monate seines Lebens zu tragen.

AquaFit in der Schwangerschaft

Das schwerelose Training

In angenehmer Atmosphäre und bei einer Wassertemperatur von ca. 30°C erfahren Sie eine angenehme Entlastung und Entspannung. Insbesondere in den letzten Wochen der Schwangerschaft können Beschwerden wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Wassereinlagerungen und die Gefahr von Krampfadern gelindert werden.


Ihre Muskulatur wird gekräftigt, die allgemeine Kondition gesteigert. Atemübungen erleichtern das intensive Atmen während der Wehentätigkeit unter der Geburt.

Trageberatung

Wissenswertes zum Tragen in Theorie und Praxis
Sie haben oder bekommen ein Baby und suchen nach einer Möglichkeit sich und Ihrem Baby die Umstellung auf die neue Lebenssituation leichter zu machen? Wir zeigen Ihnen, wie die verschiedenen Tragehilfen gebraucht werden können und helfen Ihnen, sie auszuprobieren. Schon vorhandene Tragehilfen können gerne mitgebracht werden!

  • Leitung: Andrea Volpe, Linda Krautmacher
    Termine: im Rahmen des Stilltreff/Stillcafé 
  • Ort: Raum der Eltenrschule, Hauptgebäude 1.Y, Untergeschoss
  • Gebühr: 7 €  pro Beratung
  • Anmeldung: nicht erforderlich

(Stand 26.11.2021)

Corona Aktuell

+++ 3Gplus-Regel+++

ALLE Besucher benötigen einen negativen Testnachweis, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

  • Das kann ein negativer Schnelltest sein, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder
  • ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert.
  • 3Gplus-Regel!
  • Hier finden Sie Externer Link: Teststellen in Leverkusen.

Zeigen Sie Ihren Testnachweis unaufgefordert am Eingang, spätestens beim Betreten der Station/Ambulanz etc. vor. Einzige Ausnahmen sind Patient*innen, die mit Termin zum PCR-Test kommen.

+++ Maskenpflicht +++

Aktuell gilt die Maskenpflicht in Innenräumen und allen Gebäuden des Klinikums und des Gesundheitsparks.

+++ Besuchsregeln +++

  • Pro Patient*in 1x pro Tag Besuch von einer Person eine Stunde lang.
  • Besucherregistrierung am Eingang A registrieren.
  • Besuchszeit ausschließlich 15 - 19 Uhr
Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung