Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Behandlungsschwerpunkte Medizinische Klinik 1 - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Behandlungsschwerpunkte

  • Diagnostik und interventionelle Therapie der koronaren Herzkrankheit, auch ambulante Herzkatheteruntersuchungen
  • Elektrophysiologie bei vermuteten oder dokumentierten Herzrhythmusstörungen (z.B. AVNRT, WPW-Syndrom, Vorhofflattern, Vorhofflimmern): Radiofrequenzstrom-Ablation, elektroanatomisches dreidimensionales Mapping (CARTOMapping)
  • Schrittmachertherapie mit Implantation von Herzschrittmachern und Defibrilatoren sowie Nachsorge
  • Diagnostik und Therapie bei Herzinsuffizienz mittels Herzkatheteruntersuchung, Koronarangiographie, Myokardbiopsien
  • Immunmodulierende Therapie (z. B. Interferon-Beta) bei persistierender Virusinfektion
  • Bei schwerer Herzinsuffizienz, Linksschenkelblock und Asynchronie Implantation biventrikulärer AICD oder Schrittmacher
  • Diagnostik und Therapie der arteriellen Hypertonie sowie Prävention durch aktive Betreuung der Selbsthilfegrupe Leverkusen/Leichlingen/Burscheid, Durchführung von öffentlichen Seminaren und Fachinformationsveranstaltungen
  • Sympathikus-Denervierungen bei nicht-einstellbarem Hochdruck
  • Intensivmedizinische Behandlung sämtl. internistischer Krankheitsbilder (einschl. Ersatz-Therapie von Niere und Lunge)
  • Teilnahme an internationalen Studien zur Behandlung von akuten Koronarsyndromen, Myokardinfarkten und chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen - in Kooperation mit den zuweisenden und nachbehandelnden niedergelassenen Kollegen

Aktuelle Besuchsregeln

In allen Gebäuden und im Gelände des Gesundheitspark gilt die Pflicht zum Tragen von medizinischem Mund-Nase-Schutz (OP-Maske) oder FFP2-Masken. Das Klinikum kann Besuchern und Gästen keine Masken zur Verfügung stellen. Bitte achten Sie selbst auf die korrekte Maske. Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.

  • Besuch nur durch bestimmte Personen bzw. auf bestimmten Stationen möglich.*
  • Besuchszeiten 15:00 - 19:00 Uhr.
  • Nur nach erfolgreicher Registrierung vorab am Eingang A (Drehtür, Nähe Restaurant)
  • Besuch bei geplanten Aufnahmen erst ab dem 4. stationären Tag

Um die Besucherregistrierung zu beschleunigen, können Sie sich hier schon das Anmeldeformular herunterladen und ausdrucken.

* Alle Besuchsregelungen mit Kriterien, Ausnahmen und alle Informationen für Begleitpersonen finden Sie in den ausführlichen Besuchsregeln.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung