Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Beratung - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Beratung

Für die betroffenen Menschen bedeutet die Diagnose Krebs einen massiven Einschnitt in das bisherige Leben. Infolge der Erkrankung und Behandlung können Belastungen in den verschiedenen Lebensbereichen auftreten: dem körperlichen Wohlbefinden, dem seelischen Gleichgewicht, innerhalb der Familie, im Freundeskreis und im Beruf. Auch finanzielle Belastungen sind krankheitsbedingt möglich.


Wir bieten Ihnen und Ihren Angehörigen die Möglichkeit,

  • bei seelischen Belastungen und Ängsten,
  • bei Fragestellungen zu Partnerschaft, Familie und Beruf oder
  • bei Fragen zu gesundheitsbezogenen und sozialen Belangen

in einem Gespräch mit Ärzten, Sozialarbeitern und Psychologen Ihre Fragen zu erörtern und gemeinsam Lösungswege zu finden, die Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Erkrankung hilfreich sein können.

 

Einmal im Monat findet eine Sprechstunde und Beratung zu komplimentärmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten statt. und auch bei Ernährungsproblemen stehen Fachkräfte mit Rat und Tat zur Verfügung.
 

Darüber hinaus bieten wir in Zusammenarbeit mit Externer Link: DKMS LIFE regelmäßig Kosmetikseminare für Krebspatientinnen an. Mehrmals im Jahr führen wir auch Informations- und Diskussionsveranstaltungen für Patienten und Angehörige an.

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung