Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Coronavirus - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Coronavirus COVID-19

Aktuelle Besuchsregelung

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern  Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig. 


Jeder Patient darf einen Besucher pro Tag für eine Stunde empfangen. Zusätzlich gilt die 3G-Regel. Das heißt, Besucher müssen negativ getestet, geimpft oder genesen sein.


1 Besucher – 1 Tag – 1 Stunde

Besucher = Getestete, Geimpfte und Genesene
Besuchszeit 15:00 – 19:00 Uhr


Besuchsverbot gilt:

  • für Besucher mit Erkältungssymptomen, Coronaverdacht und Rückkehrer aus Risikogebieten (innerhalb von 14 Tagen nach Reiserückkehr auch bei negativem Testergebnis)

Patienten

  • Patienten, die eine geplanten ambulante Behandlungen erhalten
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen

benötigen einen negativen Corona-Schnelltest oder einen Immunitätsnachweis*.

(Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Ein Selbsttest ist leider nicht möglich. Nutzen Sie die kostenlosen Bürgertests. Hier finden Sie die Teststellen.)


Welche Patienten benötigen keinen Schnelltest?

  • Patienten, die geplant stationär aufgenommen werden oder zu einer Operation kommen. Diese werden im Klinikum Leverkusen getestet. Informationen dazu erhalten Sie im Rahmen der Vorbereitungen.
  • Notfall-Patienten und deren Begleitperson der folgenden Nofall-Ambulanzen:
    - Zentralambulanz
    - Pädiatrische Ambulanz (Kinderklinik)
    - Gynäkologische Ambulanz
    - sowie des Kreißsaals

Bitte halten Sie sich an folgende Regeln während Ihres Besuchs!

Für erlaubte Besuche gelten folgende allgemeine Besuchsregeln:

  • Alle Besucher benötigen einen Immunitätsnachweis oder einen negativen Corona-Schnelltest (Externer Link: Teststellen), der nicht älter als 72 Stunden ist. Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert.
  • Alle Besucher müssen sich vor dem Besuch am Eingang A (Drehtür) registrieren. Den Erfassungsbogen können Sie hier herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mitbringen.
  • Besuchszeit von 15 – 19 Uhr. Außerhalb dieser Zeit ist kein Besuch möglich!
  • Nur ein Besucher pro Tag für eine Stunde! 
  • Es gilt Maskenpflicht für alle in allen Gebäuden und im Park des Klinikums, auch im Patientenzimmer während des Besuchs. Sowohl Patient als auch Besucher tragen während des gesamten Treffens einen Mundschutz - dies gilt für das Patientenzimmer und den Park. In allen Gebäuden und im Gelände des Gesundheitspark die Pflicht zum Tragen von medizinischem Mund-Nase-Schutz (OP-Maske) oder FFP2-Masken. Das Klinikum kann Besuchern und Gästen keine Masken zur Verfügung stellen. Bitte achten Sie selbst auf die korrekte Maskenwahl. Bitte beachten Sie, dass Masken mit Ausatemventil NICHT erlaubt sind!
  • Gemeinsames Rauchen ist verboten, da hierfür der Mundschutz abgenommen werden müsste.
  • Im Patientenzimmer, auch im Mehrbettzimmer, darf sich nur ein Besucher aufhalten. Sollte ein anderer Patient aus dem Zimmer parallel Besuch erhalten, so muss dieser im Park warten oder mit dem Patienten das Zimmer verlassen, wenn dies möglich ist. 
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei hilfsbedürftigen Patienten gemacht (siehe unten).

Besucherregistrierung

  • Jeder (!) Besucher muss sich bei jedem (!) Besuch an der Einlasskontrolle Eingang A (Drehtür) registrieren und einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder einen Immunitätsnachweis* vorzeigen. (Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert)

  • Dort füllen Sie einen Erfassungsbogen aus. Den Erfassungsbogen können Sie auch hier downloaden und ausgefüllt mitbringen.
  • Das Personal bei der Einlasskontrolle überprüft, ob Ihr Besuch gestattet ist.
  • Wenn Ihr Besuch genehmigt ist, dürfen Sie auf die Station gehen. Dort zeigen Sie als allererstes dem Personal den Erfassungsbogen.
  • Beim Verlassen der Station geben Sie bitte den Erfassungsbogen mit Uhrzeit des Verlassens ab bzw. werfen ihn in die aufgestellte Sammelbox.
  • Der Bogen wird zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet.

Für Patienten

  • Patienten die zu einer Behandlung ins Klinikum kommen:
    • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde oder ambulanten Behandlung ins Klinikum kommen, benötigen einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 72 Stunden ist,  oder einen Immunitätsnachweis*.
    • Begleitpersonen sind nur in Ausnahmefällen gestattet (siehe „Für Begleitpersonen“).
  • Notfallpatienten, die ohne Coronaverdacht und/oder Erkältungssymptome in die Zentralambulanz kommen:
    • Bitte betreten Sie die Zentralambulanz über Eingang B und melden Sie sich dort an der Anmeldung.
    • Es ist maximal eine Begleitperson gestattet. Die Begleitperson muss sich an der Anmeldung registrieren.
  • Patienten mit Verdacht auf eine Coronaerkrankung und/oder Erkältungssymptome melden Sie bitte ausschließlich über den ausgeschilderten Eingang.

Alle Patienten, die aufgenommen werden, werden auf SARS-CoV-2 getestet, auch ohne eindeutiger Symtomatik oder Kontakt mit Infizierten.


Unsere hohen Standards für Hygiene und unsere aktiven Maßnahmen für Patientensicherheit gelten selbstverständlich auch in Zeiten von Corona.

Begleitpersonen

  • Begleitpersonen mit Coronaverdacht und/oder Erkältungssymptome dürfen in keinem Fall das Haus betreten.

  • Begleitung von Notfallpatienten:
    In der Zentralambulanz ist maximal eine Begleitperson pro Notfallpatient gestattet. Die Begleitperson muss sich an der Anmeldung der Ambulanz registrieren.
  • Begleitung Patienten mit Termin (ambulant/stationär):
    Nur in Ausnahmefällen ist maximal eine Begleitperson erlaubt. Wenn Sprachbarrieren des Patienten die Behandlung relevant erschweren, bei Gehbehinderung und bei Patienten, die auf die Hilfe einer anderen Person angewiesen sind, um den Ambulanztermin wahrnehmen zu können. Begleitpersonen müssen den Erfassungsbogen in der jeweiligen Ambulanz, im jeweiligen Sekretariat, im Tages-OP o.ä. ausfüllen. Begleitpersonen benötigen einen negativen Corona-Schnelltest.
  • Begleitpersonen benötigen einen Corona-Schnelltest*, der nicht älter als 72 Stunden ist,  oder einen Immunitätsnachweis*.

Immunitätsnachweis statt negativen Corona-Schnelltest

Ein negatives Testergebnis kann in bestimmten Fällen durch eine vollständige Corona-Impfung oder eine durchgemachte COVID-19 Infektion ersetzt werden. Dabei gilt als Ersatz für einen negativen Test:

  • Geimpft: der Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff,
  • Genesen: eine offizielle Genesungsbescheinigung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (Gesundheitsamt). Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch der Status als Genesener, das heißt, die Personen brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder ein negatives Schnelltestergebnis oder eine Impfung.
  • Genesene und geimpft: An Corona erkranke, geimpfte Personen gelten schon nach der ersten Impfung als vollständig geimpft. Als Nachweis benötigen Sie ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage alt sein muss, aber auch älter als sechs Monate sein darf. Außerdem benötigen Sie einen Impfausweis oder ein ähnliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie vor mehr als zwei Wochen einmal geimpft wurden.

(Stand 15.06.2021, 11:00 Uhr)

Corona Aktuell

+++ Maskenpflicht +++

Aktuell gilt die Maskenpflicht nur noch in Innenräumen und allen Gebäuden des Klinikums und des Gesundheitsparks. Die aktuell niedrige Inzidenz ermöglicht diesen Schritt.

+++ Besuchsregeln +++

  • Jede*r Patient*in kann 1x pro Tag von einer Person eine Stunde lang besucht werden.
  • Alle Besucher müssen sich am Eingang A registrieren.
  • Besuchszeit ausschließlich 15 - 19 Uhr
  • Geplante stationäre Patienten werden auf Corona getestet.
  • Ambulante Patienten, Besucher und Begleitpersonen benötigen einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 72 Stunden) bzw. einen Immunitätsnachweis. 3G-Regel.
Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung