Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Coronavirus - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Coronavirus COVID-19

Aktuelle Besucherregeln



Offizieller Test und FFP2-Maskenpflicht



Zugang für Besucher:innen nur mit offiziellem negativem Testzertifikat.

  • 1 Besucher pro Tag für eine Stunde
  • Besuchszeit 15-19 Uhr
  • auch Geboosterte benötigen einen negativen Antigen-Schnelltest

Ausnahmen:

  • Ausnahmen müssen von der Schichtleitung der Station bzw. dem zuständigen Arzt genehmigt werden


Welcher Test ist erlaubt?

Besuchsverbot gilt:

  • für Besucher mit Erkältungssymptomen, Coronaverdacht und Rückkehrer aus Risikogebieten (innerhalb von 14 Tagen nach Reiserückkehr auch bei negativem Testergebnis)
  • Alle Besucher:innen und Begleitpersonen müssen sich vor dem Besuch am Eingang A (Drehtür) registrieren. Sie erhalten dann ein tagesaktuelles Armbändchen.
  • Besuchszeit von 15 - 19 Uhr. Außerhalb dieser Zeit ist kein Besuch möglich!
  • Kinder sind als Besucher verboten!
  • Es gilt FFP2-Maskenpflicht für alle in allen Gebäuden des Klinikums, auch im Patientenzimmer während des Besuchs. Sowohl Patient:innen als auch Besucher:innen und Begleitpersonen müssen während des gesamten Treffens einen Mundschutz tragen. Das Klinikum kann Besuchern und Gästen keine Masken zur Verfügung stellen. Im Kiosk können FFP2-Masken gekauft werden, sollte eine Besucher:in oder Begleitperson keine zur Verfügung haben. Bitte beachten Sie, dass Masken mit Ausatemventil NICHT erlaubt sind!
  • Gemeinsames Rauchen ist verboten, da hierfür der Mundschutz abgenommen werden müsste.
  • Im Patientenzimmer, auch im Mehrbettzimmer, darf sich nur ein Besucher aufhalten. Sollte ein/e andere/r Patient:in aus dem Zimmer parallel Besuch erhalten, so muss dieser im Park warten oder mit dem/der Patienten/Patientin das Zimmer verlassen, wenn dies möglich ist. 

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. 


Welche Patienten benötigen keinen Schnelltest?

  • Patienten, die geplant stationär aufgenommen werden. Diese Patienten wurden bereits im Vorhinein getestet.
  • Notfall-Patienten der folgenden Nofall-Ambulanzen:
    - Zentralambulanz
    - Pädiatrische Ambulanz (Kinderklinik)
    - Gynäkologische Ambulanz
    - Kreißsaal

Zutrittsregeln für Begleitpersonen

  • Begleitpersonen sind nicht gestattet!
  • Nur in Härtefällen ist maximal eine Begleitpersonen gestattet, wenn die Patienten den Krankenhausbesuch alleine nicht bewältigen können.
  • Zugang für diese Begleitpersonen nur mit offiziellem negativem Testzertifikat
  • Notfallpatienten dürfen von einer Begleitperson begleitet werden. Die Begleitperson muss sich an der Anmeldung der Ambulanz registrieren.
  • Begleitpersonen mit Coronaverdacht und/oder Erkältungssymptome dürfen in keinem Fall das Haus betreten!

Regeln für die Klinik für Kinder und Jugendliche

Kleine Patientinnen und Patienten

Kinderpatienten, die geplant zu einem Termin ins Klinikum kommen:

  • Alle Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Test. Kinder über 6 und Jugendliche, die in die Schule gehen gelten als getestet, wenn sie in die Schule gehen. Das bedeutet, dass sie in den Ferienzeiten ebenfalls einen max. 24 h alten offiziellen Antigen-Schnelltest benötigen.
  • Kinder, die als Notfall kommen, benötigen keinen negativen Test


Begleitpersonen der Kinder


  • In der Klinik für Kinder und Jugendliche ist ebenfalls nur eine Begleitperson gestattet. Bei geplanten Terminen muss diese getestet sein. 

Besuche der Kinder

  • Als Besuch sind nur die Erziehungsberechtigten (Eltern) gestattet.
  • Alle Besucher:innen benötigen einen einen max. 24 h alten offiziellen Antigen-Schnelltest, auch geboosterte.
  • Stationäre Begleitpersonen, die mit den Kindern aufgenommen werden, zählen nicht als Besucher. 
  • Geschwisterkinder sind nicht als Besuch gestattet.

(Stand 25.03.2022, 13:00 Uhr)

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung