Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Epilepsie - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Epilepsie

Ein epileptischer Anfall ist immer ein akutes Warnereignis und sollte gleich beim erstmaligen Auftreten zu einer sofortigen neurologischen Beurteilung führen.

 

Da eine Vielzahl von Krank­heiten zu einem epileptischen Anfall führen können, bedarf es auch hier einer sorg­fältigen und breiten diagnostischen Abklärung. In Zusammenarbeit mit den nieder­gelassenen Neurologen lässt sich bei den meisten Patienten ein einfaches und be­friedigendes Therapiekonzept finden. Bei einigen Patienten nutzen wir auch die Kooperation mit der Epileptologischen Universitätsklinik Bonn. 

Corona Aktuell

+++ 3Gplus-Regel+++

ALLE Besucher benötigen einen negativen Testnachweis, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

  • Das kann ein negativer Schnelltest sein, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder
  • ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert.
  • 3Gplus-Regel!
  • Hier finden Sie Externer Link: Teststellen in Leverkusen.

Zeigen Sie Ihren Testnachweis unaufgefordert am Eingang, spätestens beim Betreten der Station/Ambulanz etc. vor. Einzige Ausnahmen sind Patient*innen, die mit Termin zum PCR-Test kommen.

+++ Maskenpflicht +++

Aktuell gilt die Maskenpflicht in Innenräumen und allen Gebäuden des Klinikums und des Gesundheitsparks.

+++ Besuchsregeln +++

  • Pro Patient*in 1x pro Tag Besuch von einer Person eine Stunde lang.
  • Besucherregistrierung am Eingang A registrieren.
  • Besuchszeit ausschließlich 15 - 19 Uhr
Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung