Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Epilepsie - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Epilepsie

Ein epileptischer Anfall ist immer ein akutes Warnereignis und sollte gleich beim erstmaligen Auftreten zu einer sofortigen neurologischen Beurteilung führen.

 

Da eine Vielzahl von Krank­heiten zu einem epileptischen Anfall führen können, bedarf es auch hier einer sorg­fältigen und breiten diagnostischen Abklärung. In Zusammenarbeit mit den nieder­gelassenen Neurologen lässt sich bei den meisten Patienten ein einfaches und be­friedigendes Therapiekonzept finden. Bei einigen Patienten nutzen wir auch die Kooperation mit der Epileptologischen Universitätsklinik Bonn. 

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung