Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Kinder-Spezialambulanzen/-sprechstunden - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Klinik für Kinder und Jugendliche

Kinderambulanz

Die Kinderambulanz ist erste Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendliche, die in unserer Klinik zur Untersuchung und Therapie vorgestellt werden,

  • als Notfall, 24 Stunden täglich
  • zur stationären Aufnahme mit Einweisung
  • zur Vorstellung in einer Spezialambulanz/-sprechstunde
  • zur ambulanten Behandlung

Was Sie immer mitbringen sollten:

  • Einweisung oder Überweisung von Ihrem Kinderarzt/-ärztin (kann bei Notfällen auch nachgereicht werden)
  • Versichertenkarte
  • Impfausweis
  • Vorsorgeuntersuchungsheft
  • Vorbefunde, falls vorhanden

Sprechstunden/Spezialambulanzen

Die Terminvergabe für die Spezialambulanzen/-sprechstunden erfolgt über das Patientenmanagement der Kinderklinik  (Telefon 0214 13-3309):

  • Diabetologische Ambulanz (Zuckerkrankheit)
    Dr. Antje Herbst, Oberärztin
  • Endokrinologische Ambulanz (Hormon-/Drüsenerkrankungen)
    Dr. Antje Herbst, Oberärztin
  • Gastroenterologische Ambulanz (Magen-Darm-Leber-Erkrankungen)
    Dr. Armin Stach, Oberarzt
  • Kardiologische Ambulanz (Herz-Kreislauf-Erkrankungen)
    Priv.-Doz. Dr. Joachim G. Eichhorn, Direktor der Klinik
  • Sprechstunden im Sozialpädiatrischen Zentrum
    • Neurologische Sprechstunde (Erkrankungen des Nervensystems) 
      Dr. Jonas Kreth
    • Risikoambulanz (Nachsorge bei Früh- und Neugeborenen)
      Dr. Jonas Kreth, Dr. Wesbuer, Frau Kiss, Frau Busch
  • Privatsprechstunde Priv.-Doz. Dr. Joachim G. Eichhorn
    Anmeldung über das Sekretariat der Klinik, Telefon 0214 13-48000
    Mo, Di, Do, 14:00 - 17:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung 

Stationäre Aufnahme

Bei stationärer Einweisung kann je nach Art und Schwere der Erkrankung auch eine ambulante, vorstationäre Diagnostik und Therapie erfolgen. Bei Überweisung in eine der Spezialsprechstunden ist eine vorherige Terminabsprache erforderlich.  Bei akuter Erkrankung stellen Sie Ihr Kind bitte entweder Ihrem/Ihrer Kinderarzt/-ärztin oder den Ärzten in unserer Kinderambulanz vor.

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung