Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Komfortstationen - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Komfortstationen

Mehr Service und Wohnkomfort

Bild: Galerie öffnen

Eindrücke von der Komfortstation

Mit den Komfortstationen entsprechen wir dem Wunsch vieler Patienten nach mehr Privatsphäre und einer eleganten und komfortablen Atmosphäre. Die Komfortstationen sind interdisziplinäre Stationen mit Hotelcharakter. Sie stehen allen Patienten offen, die sich privat für die Wahlleistung Ein- und Zwei-Bett-Zimmer (zusatz-)versichert haben oder diese selbst bezahlen möchten.

Die Komfortstationen bieten hohen Wohnkomfort und exzellente Serviceleistungen:

  • Geräumige, hochwertig und ansprechend ausgestattete Patientenzimmer:
    • Ein-Bettzimmer mit elektrisch verstellbarem Komfort-Pflegebett, Zusatzbett für Angehörige, Sitzecke, Schreibtisch, Safe, Mini-Kühlschrank und Balkon
    • Zwei-Bettzimmer mit elektrisch verstellbaren Komfort-Pflegebetten, Sitzecke, Safe, Mini-Kühlschrank
  • Geräumige, ins Zimmer integrierte Badezimmer (ca. 5,5 m²) mit ebenerdiger Dusche und hochwertiger Ausstattung
  • Föhn, Kosmetikset, Bademantel, Bade- und Handtücher
  • Multimedia-Terminal an jedem Bett mit TV, Radio, Telefon und Internet
  • Täglicher Zeitungsservice
  • Erweitertes Getränke- und Speiseangebot zu allen Mahlzeiten, Heiß- und Kaltgetränke sowie frisches Obst im Aufenthaltsbereich, Getränke-Kühlschrank im Zimmer
  • Wäscheservice für die persönliche Wäsche, häufiger Handtuch- und Bettwäschewechsel
  • Persönlicher Service durch Serviceassistentinnen als Ansprechpartner für alle nicht-medizinisch/-pflegerischen Belange

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung