Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Psychologische Untersuchung und Beratung - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Psychologische Untersuchung und Beratung

Im Gespräch mit Eltern und Kind 

Wir sehen unsere Aufgabe in der ganzheitlichen Diagnostik und Beratung. Zum einen führen wir individuell abgestimmt folgende Untersuchungen durch:

  • Untersuchung des Verhaltens und der Emotionen
  • Entwicklungs- und Intelligenz-Diagnostik
  • Diagnostik von Teilleistungsschwächen
  • Untersuchung der Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Untersuchung bei Verdacht auf Autismus-Spektrum-Störung

Hierzu nutzen unsere Psychologinnen Katja Keßler-Thomanek und Anna Möhlendick ein eingehendes Gespräch mit den Eltern und dem Kind/Jugendlichen sowie je nach Fragestellung verschiedene quantitative und qualitative Testverfahren. 


Zum anderen beraten wir Sie und Ihr Kind individuell nach erfolgter Anamnese, Diagnostik und erster Einschätzung sowie nach ausführlichem Austausch im Team und stimmen mit Ihnen gemeinsam das weitere Vorgehen und die eventuellen Förderschwerpunkte ab.


Der ganze Verlauf wird dann in einem Bericht an Sie und den behandelnden Kinderarzt/die behandelnde Kinderärztin festgehalten.


Später stehen wir zur Beratung und Verlaufskontrolle gerne zur Verfügung.


Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung