Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Segenskreuz - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Das Segenskreuz

Kunst als Erkennungszeichen

Die katholischen KlinikseelsorgerInnen tragen jetzt als Erkennungszeichen einen kleinen Anhänger. Es ist das Segenskreuz des Hamburger Künstlers Andreas Kasparek.

Diese Darstellung lässt Raum für unterschiedliche Deutungen:
„Das ist
… ein Kreuz
… ein Engel
… jemand, der betet
… jemand, der segnet."

Da kommt jemand mit offenen Armen auf mich zu ..."

Diese und andere Deutungen haben wir zu diesem Anhänger von PatientInnen, Angehörigen und MitarbeiterInnen schon gehört. Der Künstler nennt diesen Anhänger Segenskreuz.

Mit dem Wort „Segen“ verbindet ihn folgender Text:

Segen
Alltagszauber. Angstvertreiber.
Lebensmittel. Glückwunsch.
Freikarte. Auftrag. Jawort.
Einer meint es gut mit dir.

Einer meint es gut mit dir – das passt zu dem, warum und mit wem die SeelsorgerInnen im Klinikum unterwegs sind.

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung