Klinikum Leverkusen (Textversion)


Navigation: Startseite - Menü - Nutzungshinweise Spende für tragbares Ultraschallgerät - Klinikum Leverkusen
Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Logo - Klinikum Leverkusen Bild: Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Spenden für unsere Isolierstation

Spenden Sie für ein tragbares Ultraschallgerät für isolierte Patient:innen

Mitarbeiterinnen in Schutzkleidung

Auch bei isolierten Patient:innen mit ansteckenden Erkrankungen ist eine Ultraschall-Untersuchung - im Fachjargon Sonographie genannt - ein häufig angewandtes bildgebendes Diagnostikverfahren, das dem/der Arzt/Ärztin erlaubt, von außen in den menschlichen Körper hinein zu sehen.

Der Ultraschall eignet sich zu folgenden Organuntersuchung: Leber, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Lymphknoten auf Tumore, Zysten und Steinleiden, Schilddrüse auf Vergrößerung oder Verkleinerung, Hohlräume (Zysten) und Tumore, Herz auf krankhafte Veränderungen. Dabei können erfahrende Untersucher:innen Entzündungen und andere Erkrankungen feststellen.


Bisher sind wir auf der Isolierstation auf ein großes, unhandliches Ultraschallgerät angewiesen. Der Transport des/der Patient:in in ein Untersuchungsraum birgt Ansteckungsrisiken für andere Patient:innen und Mitarbeitende. Trotz Isolationsbarriere möchten wir allen Patient:innen zeitnah und unkompliziert die bestmögliche Diagnostik zukommen lassen.

Daher bitten wir um Ihre Unterstützung!
ALTRUJA-PAGE-C83Y

Corona Aktuell

Testpflicht und eine FFP2-Maskenpflicht

Besucher:innen, Begleitpersonen und Patient:innen (sofern möglich) müssen eine FFP2-Maske tragen.

Besuch:

  • Aktueller negativer Testnachweis
  • 1 Besucher - pro Tag - für eine Stunde
  • Besuchszeit 15 - 19 Uhr

Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten

  • Patienten, die eine geplante ambulante Behandlung erhalten,
  • Patienten, die zu einer geplanten Sprechstunde kommen,
  • Patienten, die zu einer ambulanten Operation kommen,

benötigen einen tagesaktuellen offiziellen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Notfallpatienten benötigen keinen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest.

Ausführliche Besuchsregeln

Direktnavigation: Impressum - Übersicht - Zur normalen Darstellung